Liebe Kundinnen und Kunden,

 

auch unser Unternehmen ist nach wie vor bei der Pandemie mit dem COVID-19 Virus und deren bestätigte Coronaviren-Variante u.a. aus England (B 1.1.7) be-troffen und limitieren weiterhin das Leben in Deutschland und das internatio-nale Reisen.  In der weiteren Bekanntgabe vom 10.02.2021 wird der „Harte Lockdown“ definitiv nun bis zum 07.03.2021, zum „5.ten Mal“ verlängert.

Verspätete Impfstoffbeschaffung, verkorkste Impfstrategien und ein Ende des Lockdowns ist bis heute nicht abzusehen. Aufgrund der erhöhten Ansteckungs-rate der Mutationen – auch für bereits COVID19 genesene Menschen – werden für weiterführende Schliessungen von Unternehmungen sorgen. Der verlängerte Lockdown wird immer weiter nur mit Verordnungen für max. vier Kalender-wochen öffentlich bekanntgegeben.

Bis dato galt eine Grenze der Inzidenzzahl von 50 als bisheriges Ziel gesetzt. Offensichtlich erscheint (auch unter dem Aspekt der Nachverfolgbarkeit von Gesundheitsämtern) nun nicht mehr angestrebt zu sein. Sinkende  „7-Tage-Inzidenzen“ von nunmehr 35 oder auch geringer werden nun als „neues, mögliches Ziel“ ausgegeben bevor wir unsere Geschäftstätigkeit wieder aufnehmen können. 

Eine Roadmap für das weitere Vorgehen bei dieser Pandemie wird weiterhin nicht veröffentlicht und offensichtliche Führungsfehler in der Pandemie werden seitens der Bundeskanzlerin Angela Merkel leider nicht zugegeben.

 

Unser Geschäft bleibt also bis auf weiteres zum 07.03.2021 geschlossen !

 

Zur Vermeidung weiterer vorstellbarer Einschränkungen soll dieser Termin ggf. noch bis Ostern 2021 verlängert werden. Das Tragen von FFP2- und/oder OP-Masken wird besonders in Baden-Württemberg und Bayern (nur FFP2-Maske) gefordert. Bei Verstoß der Maskenpflicht wird bei Kontrollen in öffent-lichen Bereichen bei nichtführen einer FFP2- oder OP-Maske ein Bußgeld im Bereich von 100 € – 250 € verlangt.

 

Wir werden Sie informieren, sobald uns wieder neue, bestätigte Nachrichten erreichen. 

 

Für anstehende Fragen stehen wir Ihnen gerne per Telefon zur Verfügung.

Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme.

Arissara Thaimassage



Herzlich willkommen, Sawatdi Kha!

Historie der Traditionellen Thaimassage
Die Thaimassage gehört zu den ältesten Heilkünsten der Welt. In Thailand wird sie heute wie vor über 2500 Jahren gegen eine Vielzahl von Krankheiten angewendet. Als Begründer dieser Heilkunst gilt Buddhas Freund und Leibarzt „Jivka Kumar Bhaccha“.
Die traditionelle Thai Massage (Nuad Paen Boran) ist eine Ganz-körpermassage die auf einem sehr alten System zur Behandlung
von Krankheiten und zur Erhaltung von Gesundheit und Wohlbe-
finden basiert.

Thai Massage wird ergänzt durch eine Vielfalt an Dehnungs-
übungen, die auf Einflüsse des Yoga zurückzuführen sind und ist deshalb eine wunderbare Massagetechnik, die im oft hektischen Alltag hilft, zur Ruhe zu kommen, Körper und Geist zu entspannen und zu regenerieren. Für eine ausgewogene Behandlung sollte mindestens eine Stunde zur Verfügung stehen.

Die Wirkungen der Thai Massage:

– Beseitigung von Verhärtungen und Verspannungen
– Strecken und lockern der Muskulatur
– Senkung von Stresshormonen im Blut
– Stärkung des Immunsystems und des Bindegewebes
– Förderung der Beweglichkeit von Muskeln, Sehnen und Knochensystem
– Förderung der Durchblutung und des Stoffwechsels

Hier finden Sie mehr Information über Thaimassage von Wikipedia


!!! No Erotic massages

Jede Anfrage ist zwecklos.

We don’t have Erotic service.
Any request is useless.

Nicht respektierte telefonische oder persönliche Anfrage gilt als „STALKING“ und wird strafrechtlich verfolgt.